6.10.2021 – Betrügerischer „Microsoftmitarbeiter“ ruft in Fischen im Allgäu an

7.10.2021 Fischen im Allgäu. Am Mittwoch gegen Mittag wurde ein 63-Jähriger von einem Mann angerufen, welcher sich als Microsoft-Miterbeiter ausgab und vorgab, beschädigte Daten sichern und die Microsoft-Lizenz verlängern zu wollen.

Im Verlauf des längeren Gesprächs gab der Geschädigte seine E-Mail-Passwörter und Bankdaten über das TAN-Verfahren preis.

Wie er später bemerkte, hatte der Täter wahrscheinlich auch Zugriff auf seinen W-LAN-Router.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Bisher ist dem Mann ein Schaden von mindestens 3.145 Euro entstanden.

(PI Sonthofen)

TOP