6.11.2015 – Unfall auf A8 bei Burgau

6.11.2015. Am Freitagvormittag, 9.20 Uhr, ereignete sich auf der BAB A 8, nahe der Anschlussstelle Burgau, ein schwerer Unfall mit zwei beteiligten Lastwagen.

Ein zunächst eingeklemmter Lkw-Fahrer konnte befreit werden, er wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Nach bisherigen Erkenntnissen stand auf dem Seitenstreifen der Autobahn in Fahrtrichtung Stuttgart ein polnischer Pannen-Sattelzug.

Der 56-jährige Fahrer eines Silo-Zuges kam aus bisher nicht geklärtem Grund zu weit nach rechts und krachte frontal in den Pannenlaster. Der Unfallverursacher wurde schwer verletzt. Der 51-jährige Fahrer im Pannen-Lkw kam mit leichteren Verletzungen davon und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die beiden Lastwagen wurden erheblich beschädigt. Die Autobahnpolizei Günzburg schätzt den Schaden vorläufig auf etwa 80.000 Euro.

Die Autobahn in Richtung Stuttgart musste zur Ladung eines Rettungshubschraubers und anschließender Bergungsmaßnahmen total gesperrt werden. Die Feuerwehren aus Burgau und Zusmarshausen, sowie der Autobahnbetreiber PANSUEVIA helfen an der Unfallstelle.

Derzeit (Stand: 11.45 Uhr) laufen die Bergungs- und Aufräumarbeiten. Die Autobahn dürfte in diesem Bereich noch für mehrere Stunden gesperrt bleiben.

Die Ableitung des Verkehrs wurde an der Anschlussstelle Burgau eingerichtet und wird über die ausgeschilderte Umleitungsstrecke geführt. Vor der Ausleitung bildete sich ein mehrere Kilometer langer Rückstau.

Dem überörtlichen Verkehr wird dringend empfohlen, eine großräumige Umfahrung zu wählen.

APS Günzburg/PP Schwaben Süd/West; erstellt: 06.11.2015; 11.45 Uhr)

TOP

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen