6.12.2019 – Ausschreitungen im Eisstadion Bad Wörishofen verhindert

7.12.2019 Bad Wörishofen. Am Freitagabend spielte der EV Bad Wörishofen gegen Kempten im Eisstadion Bad Wörishofen.

Im Laufe des Spieles kam es durch eine kleine Gruppe der Gästefans wiederholt zu Störungen.

Die Schiedsrichter und Verantwortlichen der Heimmannschaft konnten schwerere Ausschreitungen am Ende des Spieles nicht mehr ausschließen und baten die Polizei um Unterstützung.

Mit sieben Streifen und einem Diensthund wurde das Ende des Spieles begleitet.

Nach dem 4:3 Sieg der Wölfe verließen die Gästefans das Stadion ohne weitere Vorkommnisse.

(PI Bad Wörishofen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

TOP