6.12.2019 – Unfall in Lindau

7.12.2019 Lindau. Am Freitag, 6.12.2019, gegen 15:35 Uhr, befuhren ein 53-jähriger Weißensberger, eine 39-jährige Pkw-Fahrerin aus Kreßbronn sowie eine 35-jährige Wasserburgerin, in dieser Reihenfolge, die Friedrichshafener Straße in Fahrtrichtung Bodolz.

Der 53-Jährige musste nach der Schönauer Unterführung aufgrund eines Linksabbiegers anhalten. Die 39-Jährige erkannte dies rechtzeitig und kam hinter dem Weißensberger zum Stehen.

Die 35-Jährige war aufgrund der tiefstehenden Sonne geblendet und erkannte zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihr bremsten. Sie fuhr mit ihrem Pkw auf den Pkw der 39-Jährigen auf und schob diesen Pkw auf den Pkw des Weißensbergers.

Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Die beiden anderen Fahrer wurden leicht verletzt. Sie kamen zur Erstversorgung mit dem BRK ins Krankenhaus Lindau.

Der Pkw der Unfallverursacherin sowie der Pkw der 39-Jährigen mussten abgeschleppt werden, da sie nicht mehr fahrfähig waren.

An den drei Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 17.000,– €.

Der Unfallbericht wird der Staatsanwaltschaft in Kempten vorgelegt.

(PI Lindau)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

TOP