6.8.2020 – Bei mehreren Durchsuchungen in Oberstdorf Rauschgift sichergestellt

6.8.2020 Oberstdorf. Bei Durchsuchungen nach Betäubungsmitteln wurde eine größere Menge an Marihuana und Kräutermischungen sichergestellt.

In einem Ermittlungsverfahren wegen Handels von Betäubungsmittel zwischen Baden-Württemberg und Bayern kam es zu sechs richterlich angeordneten Durchsuchungen, welche zeitgleich vollzogen wurden.

Im Rahmen dieser Durchsuchungen wurden von Beamten der Polizeiinspektion Oberstdorf Betäubungsmittel aufgefunden.

Es wurde über 100 Gramm Marihuana, Kleinmengen an Betäubungsmittel-Rauchmischungen sowie mehrere Portionen Amphetamin für den Eigengebrauch gefunden.

Gegen sechs Personen im Alter zwischen 30 und 66 Jahren werden der Staatsanwaltschaft Anzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz vorgelegt.

(PI Oberstdorf)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

TOP