7.10.2022 – Brand in Fügen

8.10.2022 Fügen/Tirol. Am 7.10.2022, gegen 15:40 Uhr, hielt ein 62-jähriger österreichischer Staatsbürger den Futterwagen neben seinem landwirtschaftlichen Anwesen in Fügen an und ließ den Motor laufen, um das im Futtertank befindliche Futter durchzumischen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand strömte heißes Abgas in die wenige Zentimeter vom Auspuff entfernten Strohballen, wodurch diese in Brand gerieten. Der Landwirt versuchte mit seinem Schwiegersohn den Brand zu löschen und von einem Unbeteiligten wurde die Feuerwehr verständigt.

Von den Feuerwehren Fügen, Schlitters und Hard konnte der Brand rasch gelöscht werden. Durch den Brand entstand am Gebäude nur geringer Sachschaden, ca 11 Tonnen Stroh sind jedoch unbrauchbar.

Es wurden keine Personen verletzt, die genannten Feuerwehren waren mit 10 Fahrzeugen und 70 Personen im Einsatz.

Generated by Feedzy
TOP