7.7.2015 – Unwetter in Lermoos, Ehrwald und Biberwier

8.7.2015 Tirol. Am 07.07.2015, gegen 22:00 Uhr, kam es im Bereich von Ehrwald, Lermoos und Biberwier zu teils heftigen Gewittern mit Regen und Sturmböen.

Auf der B187, von StrKm 5,7 bis 6,2, wurden Zahlreiche Bäume entwurzelt und geknickt und verlegten die Bundesstraße.

Es mussten die Feuerwehren Ehrwlad und Lermoos ausrücken, um die Bäume mit schwerem Gerät von der Straße zu entfernen.

Aufgrund der unsicheren Situation und vieler weiterer in Mitleidenschaft gezogener Bäume, die sich unmittelbar in der Nähe der Fahrbahn befanden, musste die B187 für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Personen und Fahrzeuge kamen nicht zu Schaden. Gegen 00:00 Uhr konnten die letzten Fahrzeuge, die durch die entwurzelten und geknickten Bäume eingeschlossen waren, aus dem Gefahrenbereich entfernt werden.

Weitere umgestürzte Bäume die teilweise die Straßen verlegten bzw. in diese hinein ragten, gab es auf der L391, ebenfalls im Gemeindegebiet von Ehrwald, sowie auf der L21 im Gemeindegebiet von Berwang. Diese konnten jedoch rasch von den FFW entfernt werden. Durch einen umgestürzten Baum auf der L391, wurde ein Fahrzeug beschädigt, Personen kamen auch hier nicht zu Schaden.

TOP

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen