8.11.2015 – Absturz eines Ultraleichtfliegers bei Hopferried

8.11.2015 Hopferau. Gegen 15:40 Uhr ist im Ostallgäu ein Ultraleichtflieger abgestürzt.

Über einem Hügel beim Ortsteil Hopferried setzte laut Zeugenangaben bei einem Ultraleichtflieger der Motor aus.

Gleich darauf stürzte der Flieger aus etwa 200 Meter fast senkrecht ab. Dabei wurde der 54-jährige Pilot aus dem Ostallgäu lebensbedrohlich verletzt.

Das Fluggerät wurde vollständig zerstört.

Über die Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden.

Ein von der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung beauftragter Sachverständiger begutachtete die Unfallstelle.

(Einsatzzentrale des PP Schwaben Süd-West)

TOP

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen