9.7.2015 – Motorradunfall am Zirler Berg

9.7.2015 Tirol. Am 9.7.2015, gegen 06:50 Uhr, lenkte ein 46-jähriger Deutscher sein Motorrad auf der B 177 auf dem Zirler Berg talwärts.

In einem Kurvenbereich musste eine 27-jährige Einheimische ihren PKW verkehrsbedingt zum Stillstand bringen, wodurch sich das Fahrzeug quer zur Fahrbahn drehte.

Der hinter ihr fahrende Motorradlenker konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr mit seinem Motorrad auf die Gegenfahrbahn, wo ihm jedoch der PKW eines 28-Jährigen bergwärts entgegen kam und es dadurch in der Folge zu einer seitlichen Kollision kam.

Der Motorradlenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in die Klinik Innsbruck verbracht. Die beiden anderen Fahrzeuglenker blieben unverletzt.

Das Motorrad wurde schwer beschädigt, am Fahrzeug des 28-Jährigen entstand Sachschaden.

TOP

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen