Aktion zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen am 25. November 2022 in Memmingen

16.11.2022 Memmingen. Am 25. November – dem Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen entzünden das Frauenhaus Memmingen, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Memmingen und das Frauennetzwerk Memmingen e.V. Kerzen vor symbolischen Gedenkfiguren aus Holz. Die Holzfiguren wurden von den Unterallgäuer Werkstätten angefertigt und gesponsert.

Die Aktion findet von 16:30 von 18:30 Uhr in der Memminger Fußgängerzone unter den Glocken statt. Die kompetenten Ansprechpartnerinnen der verschiedenen Einrichtungen können bei Fragen oder Anliegen angesprochen werden. Informationsflyer, die Memminger Notfallkarte und die Telefonnummer zum bundesweiten Hilfetelefon liegen aus.

Am Rathaus wird wieder die Fahne „frei leben – ohne Gewalt“ gehisst. Die Fahne wurde anlässlich des 25. November 2001 von TERRE DES Femmes entwickelt und weht seitdem in vielen Städten und Gemeinden als weithin sichtbares Zeichen gegen die tägliche Gewalt an Mädchen und Frauen.

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

Die Veranstalterinnen beklagen alle ermordeten Frauen und solidarisieren sich insbesondere mit der iranischen Frauenbewegung, den Frauen in Afghanistan und allen Frauen auf der Flucht. Es ergeht die Forderungen, dass drei Jahre nach der Ratifizierung der Istanbul-Konvention, endlich alles getan wird, um das Leben von Frauen zu schützen und fehlende Strukturen zu schaffen.

Generated by Feedzy
TOP