Allgäuer Festwoche: Offener Plakatwettbewerb 2020

6.11.2019 Kempten im Allgäu. Die Allgäuer Festwoche schreibt wieder einen offenen Plakatwettbewerb aus.

Nicht nur Agenturen, Grafiker oder Künstler können einen Entwurf für das Festwochenplakat 2020 einreichen, sondern alle, die sich berufen fühlen und mindestens 18 Jahre alt sind. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2020.

Die Plakatentwürfe sollen die Allgäuer Festwoche in ihrer Vielfalt mit dem Dreiklang aus Wirtschaftsmesse, Kulturtagen und Heimatfest abbilden und auf Großplakaten wie auch in Kleinformaten ihre Wirkung entfalten.

Einsendeschluss (analog oder digital) ist am 31. Januar 2020. Auch Gruppen dürfen teilnehmen, wenn mindestens der Teamleiter volljährig ist. Eine Jury wählt anhand verschiedener Kriterien drei Einsendungen für die Endentscheidung aus. Den Sieger kürt dann der Werkausschuss des Kemptener Stadtrats im März.

Der erstplatzierte Entwurf wird mit 2.000 Euro honoriert, die beiden zweitplatzierten Entwürfe mit je 500 Euro. Im Rahmen einer Ausstellung während der Allgäuer Festwoche 2020 (8. bis 16. August) in Kempten werden alle Entwürfe präsentiert.

Die Teilnahmebedingungen stehen auf der Seite www.festwoche.com/mitmachen zum Herunterladen bereit.

TOP