Alp Bodensee Hero Challenge

20.4.2021 Scheidegg. Vier-Nationen-Rennrad-Challenge in Scheidegg – „Alp Bodensee Hero Challenge“ mit individuellem Start ab Mai.

Eine einzigartige Vier-Nationen-Rad-Challenge findet für Rennradfahrer und -fahrerinnen in Scheidegg im Allgäu statt.

Zur Auswahl stehen eine 200 und eine 300 Kilometer lange Rennradrunde. Sie führen mit vielen Höhenmetern und rasanten Abfahrten durch vier Länder, vorbei an Seen, Flüssen und Wäldern. Start und Ziel der „Alp Bodensee Hero Challenge“ ist zwischen Mai und Oktober die Westallgäuer Gemeinde auf 800 bis 1000 Metern Höhe.

Die Rennrad-Challenge ist ein individueller Rad-Event in Zeiten von Corona. Jeder startet individuell für sich selbst – alleine, zu zweit oder mit dem Verein. Von Scheidegg aus geht es runter an den Bodensee und weiter nach Österreich bis zum Schweizer Säntis mit einem Abstecher ins Fürstentum Liechtenstein.

Es folgen die Kehren des Faschinajochs, der beschauliche Bregenzer Wald und das idyllische Allgäu. Am Abend ist man zurück am Ausgangspunkt. Gefahren wird nach den GPS-Vorgaben, die am Ende in die Alp-Bodensee-Hero-Finisher-Liste eingetragen wird. Es geht nicht um Zeit, sondern um die Herausforderung: 3800 Höhenmeter sind bei der 200 Kilometer-Strecke zu bewältigen, 5800 Höhenmeter bei der 300-Kilometer-Strecke.

Scheideggs Bürgermeister Ulrich Pfanner war von Anfang an von dieser individuellen Radsport-Challenge begeistert.

„Gerade während dieser andauernden Corona-Pandemie suchen Menschen nach Zerstreuung und Sport im Freien. Unser Umland ist eine wunderbare Radregion für Radsportler, aber auch für Genussradfahrer, und daher bestens geeignet für solch eine Challenge. Wir rechnen mit rund 500 Radsportlern, die zu uns kommen.“

Zum Übernachten laden das Partnerhotel Edita und daneben der Reisemobilstellplatz mit 22 Plätzen ein. Im Hotel gibt es eine Radservice-Station und auch ohne Hotelübernachtung werden Duschmöglichkeiten zur Verfügung gestellt.

Die Idee stammt von Tobias Ganzmann, ein leidenschaftlicher Rennradfahrer und Geschäftsführer von tg-trainingsplan, einem Unternehmen im Bereich Trainingssteuerung und Sportevents. Für den Start sind 35 Euro zu bezahlen. 2 Euro davon gehen an die Kinderstiftung Bodensee.

Ein Starterpaket mit Giveaways, Gutscheinen und vielem mehr kann jeder Angemeldete in der Tourist-Info abholen. Zukünftig soll die „Alp Bodensee Hero Challenge“ jedes Jahr ab/bis Scheidegg stattfinden.

Infos und Anmeldung zur Rennrad-Challenge auf www.ab-hero.com.

Weitere Infos: Scheidegg-Tourismus, Rathausplatz 8, 88175 Scheidegg, Tel. +49 8381 8942233, www.scheidegg.de.

TOP