Bäume in Kempten von Schädling befallen

10.12.2019 Kempten im Allgäu. An den Salweiden im Bereich des Spielplatzes in der Weiherstraße wurde durch Baumkontrolleure ein massiver Befall durch den Weidenbohrer festgestellt.

Aktuell sind circa 25 Bäume betroffen. Um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten werden die Salweiden ab dem 16. Dezember entfernt.

Der Weidenbohrer gehört zu den Nachtfaltern und bohrt stetig Löcher in den Stamm. Das beeinträchtigt im Laufe der Zeit die Standfestigkeit der Bäume. Im weiteren Verlauf bilden sich welkende Blätter und verdorrte Zweige bis hin zum völligen Absterben der Bäume.

Damit die Verkehrssicherheit weiterhin gewährleistet ist und einer Übertragung auf die umliegenden Salweiden vorgebeugt werden kann, wird die Stadtgärtnerei in der Kalenderwoche 51, also ab dem 16. Dezember, die betroffenen Salweiden fällen.

TOP