Bürgerbefragung 2020 mit dem Schwerpunkt „Leben in Kempten“

21.1.2020 Kempten im Allgäu. Die Stadt Kempten erinnert an die Bürgerbefragung 2020 mit dem Schwerpunkt „Leben in Kempten“. Die Teilnahme ist noch bis 31. Januar 2020 möglich.

Je mehr Bürgerinnen und Bürger sich daran beteiligen, desto aussagekräftiger sind die Ergebnisse der Befragung.

Da nicht alle Kemptenerinnen und Kemptener befragt werden können, wurde nach dem Zufallsprinzip eine Auswahl getroffen.

6.000 Bürgerinnen und Bürger ab 18 Jahren haben Post von Oberbürgermeister Thomas Kiechle erhalten mit der Bitte um Teilnahme an der Bürgerbefragung. Sie umfasst die Themenbereiche Mobilität, Wohnen, Lebensbedingungen, Einkaufsverhalten, Nutzung öffentlicher Einrichtungen, Freizeitverhalten, Stadtverwaltung und Bürgerservice, Stadtpolitik sowie kommunale Aufgabenbereiche.

Zahlreiche Haushalte haben bereits von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht und ihre Rücklaufbögen mit den Meinungen und Wahrnehmungen an die Verwaltung zurückgeschickt. Für die anderen gilt: Die Teilnahme an der Bürgerbefragung ist noch bis 31. Januar 2020 möglich.

Je mehr Bürgerinnen und Bürger sich daran beteiligen, desto aussagekräftiger sind die Ergebnisse der Befragung. Deshalb erinnert die Verwaltung gerne die Bürgerinnen und Bürger, die im Dezember 2019 Post erhalten haben, sich aktiv einzubringen und den ausgefüllten Fragebogen mit dem beiliegenden Rückumschlag bis spätestens 31. Januar 2020 zurückzusenden.

Für Fragen steht Euch gerne Markus Templin (Tel.: 0831 2525-518, E-Mail: statistik@kempten.de) oder Dagmar Lazar (Tel.: 0831 2525-562) zur Verfügung.

TOP