Fakeshop für Brennmaterial

7.8.2022 Markt Wald. Am Samstag wurde Anzeige wegen nicht gelieferter Pellets erstattet.

Der Geschädigte aus Markt Wald hatte auf einer Internetseite Pellets im Wert von 800,- Euro bestellt. Er bezahlte vorab per Überweisung.

Die Ware wurde allerdings nicht geliefert.

Es handelte sich um einen sogenannten „Fakeshop“. Mittlerweile wurde die Seite durch den Provider gesperrt.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Fakeshops können oft schon durch Überprüfung des Impressums und der Auswahl der Bezahlmöglichkeiten entlarvt werden.

Oft ist nur Vorkasse per Überweisung möglich.

(PI Bad Wörishofen)

Generated by Feedzy
TOP