Informationstag „Frau. Beruf. Digitalisierung.“ Kempten

Mittwoch, 30. Oktober 2019
10:00

24.10.2019 Kempten im Allgäu. Welche Auswirkungen hat die digitale Transformation speziell auf das Berufsleben von Frauen? Das beleuchtet die „Servicestelle Frau & Beruf“ mit einem Fachtag am Mittwoch, 30. Oktober. Gastrednerin ist die Bayerische Staatssekretärin für Familie, Arbeit und Soziales, Carolina Trautner.

Bei dem Fachtag mit Expertinnen aus Politik, Wirtschaft und Forschung geht es um folgende Fragestellungen:

Gibt es Unterschiede zu den Folgen für Männer? Sind Frauen im Vorteil, weil bei den neuen Arbeitsformen Softskills gefordert sind? Oder steigt der Lohnunterschied zwischen Männern und Frauen durch die Digitalisierung noch weiter an?

Bringt die Flexibilisierung durch die neuen Medien mehr Freiräume und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf?
Oder wird die Grenze zwischen Arbeits- und Privatleben immer mehr verschwimmen und die Arbeitsbelastung für Frauen steigen?

Sind typische „Frauen-Berufe“ besonders von der Wegrationalisierung betroffen? Welche neuen Berufszweige werden sich entwickeln und welche Weiterbildungen sind dafür erforderlich?

Was bedeuten diese Auswirkungen für Unternehmen, Gesellschaft und die Region Allgäu?

Der Informationstag richtet sich an Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, Politik und Interessierte aus der Gesellschaft. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist aufgrund begrenzter Plätze erforderlich unter: www.kempten.de/Frau-und-Beruf. Dort finden Sie auch das komplette Programm.

Die Veranstaltung „Frau. Beruf. Digitalisierung“ erfolgt in Kooperation mit der Agentur für Arbeit und Allgäu Digital – Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S).

Informationen kompakt:

Veranstalter: Servicestelle Frau & Beruf

Anlass: Besuch der Staatssekretärin im Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales in Bayern, Carolina Trautner

Termin: Mittwoch, 30. Oktober 2019, 10:00 – 15:30 Uhr.

Ort: Allgäu Digital, Keselstraße 16, Kempten.

TOP