Integrationsbeirat Lindau will Wähler mobilisieren

17.1.2020. Lindau (Bodensee). Zwei Schwerpunktthemen hat sich der Integrationsbeirat des Landkreises Lindau für das Jahr 2020 gesetzt: Die Mobilisierung von Wählerinnen und Wählern für die Kommunalwahl am 15. März sowie das Thema Alltagsrassismus.

„Beides sind Themen, die uns alle etwas angehen.“, so der Vorsitzende des Integrationsbeirats Paolo Mura.

Zur Kommunalwahl haben die Gremiumsmitglieder einen Flyer „Ich gehe wählen! Und Du?“erstellt, mit dem konkret auf alle Mitbürger zugegangen wird. „Mit jeder Stimme werden die Gewählten vor Ort nicht nur beauftragt, sondern auch gestärkt.“, so der Vorsitzende Paolo Mura. Denn je mehr Unterstützung durch die Bevölkerung politisch engagierte Mitbürger und Mitbürgerinnen haben, desto besser können Sie sich in unserer Region für uns einsetzen, desto vielfältiger sind die demokratischen Diskussionen und desto besser werden Lösungen gefunden. Mura: „Eigentlich nichts Neues, dennoch ist es wichtig, dass sich jeder der Wichtigkeit der Stimmabgabe bewusst ist.“

Ein weiteres wichtiges Thema nimmt der Integrationsbeirat für das neue Jahr in den Blick. Die Sensibilisierung zum Thema Alltagsrassismus und die dazugehörige Antidiskriminierungsarbeit. „Die Netzwerkarbeit mit Akteuren im Landkreis Lindau ist sehr wichtig, um gemeinsam die kritische Wahrnehmung zu stärken und dem Rassismus unterschiedlicher Art im Alltag entgegenzuwirken“, so Paolo Mura. Mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen wird sich der Integrationsbeirat, auch gemeinsam mit Kooperationspartnern, in diesem Jahr dazu einbringen.

„Der internationale Tag gegen Rassismus, der 21. März eines Jahres, soll der gesamten Bevölkerung immer wieder aufs Neue ein Tag der Erinnerung sein, dass wir die Verletzungen der Menschenwürde keinesfalls zulassen dürfen.“, betont der Vorsitzende des Integrationsbeirates.

Auch im vergangenen Jahr 2019 war der Integrationsbeirat mit unterschiedlichen Aktionen und Aktivitäten präsent, sei es mit der Wählermobilisation zur Europawahl, Filmabende in Lindenberg und Lindau, Fotoaktionen zum Thema Rassismus, das Treffen mit den Vertretern der Migrantenvereine, der Besuch und die Mitwirkung bei verschiedenen Veranstaltungen, die Mitwirkung beim Tag der offenen Tür des Landratsamtes.

TOP