Lindauer Projektschmiede lädt am 4. August 2021 in die Inselhalle

Mittwoch, 4. August 202118:00

24.7.2021 Lindau (Bodensee). Das Team der Lindauer Projektschmiede lädt am Mittwoch, 4. August, nach längerer live-Pause in die Inselhalle. Im Zentrum des Treffens sollen diesmal Projektideen zum Thema Klimaschutz stehen.

Seit 2019 ist die Projektschmiede ein Angebot der Stadt Lindau, das von engagierten Lindauerinnen und Lindauern initiiert und durchgeführt wird. Sie will als offener Denkraum für gemeinwohlorientierte Anliegen verstanden werden, in dem Ideen gemeinsam weiterentwickelt werden können.

Im März dieses Jahres hatte bereits eine Projektschmiede zum Thema Klimaschutz stattgefunden. Projektgeberin war die Klimaschutzmanagerin der Stadt, Danielle Eichler.

Lindau will bis 2035 klimaneutral sein und setzt dabei auf das gemeinsame Engagement von Verwaltung, Politik und Bürgern.

Mehr als 100 engagierte Menschen brachten bei dieser Online-Schmiede ihre Gedanken und Ideen ein. Dreh- und Angelpunkt für Projektideen ist der Klimabeirat, ein von der Stadt eingesetztes Beratungsgremium, das vorgeschlagene Projekte überprüft und zur Umsetzung empfiehlt.

In der letzten öffentlichen Sitzung des Klimabeirates vor dem Sommer ist ein Formular beschlossen worden, das die Arbeit von Projektgeber und Beirat erleichtern soll. Damit können Ideen schneller bewertet und in den Maßnahmenkatalog aufgenommen werden.

In der Projektschmiede am 4. August können Ideengeber ihre Projekte gemeinsam mit Interessierten weiterentwickeln und einreichungsfit machen. Das ist eine große Chance dafür, dass eine Idee auch wirklich zur Umsetzung kommt.

Anmeldungen für Projektgeber wie auch alle, die als Projektentwickler mitdenken wollen, sind bis Montag, 2. August unter projektschmiede@lindau.de möglich.

Projektschmiede Lindau – Mittwoch, 4. August 2021 – Inselhalle – 18 bis 21 Uhr

TOP