Ortsdurchfahrt Leupolz Tempo 30

20.12.2019 Kempten im Allgäu. Die Stadt Kempten hat in der Ortsdurchfahrt Leupolz zwischen dem Flachswiesenweg und der Leupolzer Straße eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 Km/h angeordnet.

Grund für die Tempobegrenzung ist die Verbesserung der Verkehrssicherheit für Fußgänger im Bereich der beiden Bushaltestellen.

Außerdem fehlen innerhalb der bebauten Ortsdurchfahrt Gehwege und die Sichtverhältnisse sind unzureichend. Der schlechte Straßenzustand rechtfertigt ebenso eine Temporeduzierung. Dies wurde bei einem Ortstermin zwischen Tiefbauamt, Verkehrsbehörde und Polizei festgelegt.

Neben der Beschilderung werden auch gleichzeitig Anzeigetafeln aufgestellt, die die aktuelle Geschwindigkeit anzeigen. „Dies ist ein wesentlicher Beitrag zur Verbesserung der Verkehrssicherheit in Leupolz, die sich viele Bürgerinnen und Bürger schon lange wünschen“, so Oberbürgermeister Thomas Kiechle. Die Geschwindigkeit soll auch entsprechend überwacht werden.

Mittelfristig plant die Stadt einen Ausbau der Ortsdurchfahrt. Dabei soll straßenbegleitend ein kombinierter Geh- und Radweg, zwei Bushaltestellen und Überquerungshilfen für Fußgänger errichtet werden. An den beiden Ortsenden sind Fahrbahnverschwenkungen zur Reduzierung der Geschwindigkeit vorgesehen. Die Planungen hierfür sind in Vorbereitung.

TOP