Pkw mit 17 Personen besetzt

Montag, 2. Mai 2022

2.5.2022 Kempten (Allgäu). Einer Streife der Bundespolizei fiel ein Kleinbus auf, welcher offensichtlich mit zu vielen Personen besetzt war.

Bei der Kontrolle durch die hinzugezogenen Beamten der Polizei Kempten stellte sich dann heraus, dass insgesamt 17 Personen – sechs Erwachsene und elf Kinder – in dem Pkw waren.

Die Fahrt sollte von Kempten nach Memmingen gehen.

Die Personengruppe wollte in der genannten Besetzung auf die Autobahn fahren.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Der Fahrzeuglenker sowie die jeweiligen Erziehungsberechtigten erhalten Bußgeldanzeigen aufgrund der nicht vorschriftsmäßigen Besetzung und der fehlenden Sicherheitsgurte.

Gegen vier Insassen mit nigerianischer Staatsangehörigkeit nahmen die Beamten zudem Anzeigen wegen illegalen Aufenthalts auf, da sie keinen gültigen Reisepass besaßen.

(PI Kempten)

TOP