STADTRADLER legen in Wangen 2021 mehr als 81.000 Kilometer zurück

3.9.2021 Wangen im Allgäu. Die Stadt Wangen im Allgäu hat sich zum dritten Mal an der Kampagne STADTRADELN des Klimabündnisses beteiligt. Unterstützt wird die Aktion von der Initiative RADKULTUR des Landes Baden-Württemberg als Fördergeber und Kooperationspartner.

Vom 12. Juni 2021 bis 2. Juli 2021, haben sich 328 Personen aktiv an der Aktion beteiligt und in 18 Teams insgesamt 81.485 Kilometer mit dem Rad zurückgelegt.

Im Vergleich zu Autofahrten wurden damit 12 Tonnen CO2 vermieden.

Zum Vergleich die Daten für das Jahr 2020: 210 Radelnde, 16 Teams, 53836 Kilometer, 8 Tonnen CO2-Vermeidung.

Oberbürgermeister Michael Lang wertete das STADTRADELN als vollen Erfolg und bedankt sich bei allen Teilnehmenden für ihren Beitrag zum Klimaschutz.

Reiner Aßfalg, der die städtische Aktionsteilnahme koordiniert hat, bedankt sich ebenfalls bei allen „Stadtradlern“ und hofft, dass sich auch im Jahr 2022 wieder viele Teams bzw. Radler beteiligen werden.

In Kürze werden unter allen Teilnehmern attraktive Preise verlost. Die Gewinner werden anschließend von der Stadtverwaltung per E-Mail benachrichtigt.

Folgende Teams haben sich auf die „Siegertreppchen“ der einzelnen Wertungskategorien geradelt:

Radelaktivstes Team (meiste geradelte Kilometer):

Platz 1: Rupert-Neß-Gymnasium, 17.041 Kilometer

Platz 2: Rad-Union Wangen, 15.522 Kilometer

Platz 3: SG Niederwangen, 6.943 Kilometer

Größtes Team (meiste aktive Teilnehmende):

Platz 1: Rupert-Neß-Gymnasium, 105 Personen

Platz 2: Rad-Union Wangen, 32 Personen

Platz 3: Gemeinschaftsschule Wangen im Allgäu, 24 Personen

Mehr Informationen und alle Ergebnisse von STADTRADELN können unter folgender Internetseite abgerufen werden: www.stadtradeln.de

TOP