Unterallgäuer Kinderkino endet mit „König der Löwen“

22.1.2020 Landkreis Unterallgäu. Es ist nicht nur der letzte Film der aktuellen Kinderkino-Saison, sondern der letzte Film überhaupt, der im Kinderkino des Kreisjugendamts Unterallgäu über die Leinwand flimmert.

„Das Kinderkino gibt es jetzt seit 25 Jahren. Doch in dieser Form werden wir es nicht mehr fortführen“, sagt Kreis-Jugendpflegerin Julia Veitenhansl. Gründe seien gestiegene Gebühren der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) und rechtliche Unsicherheiten.

Trotzdem möchte das Kreisjugendamt den Gemeinden im Unterallgäu auch in Zukunft die Möglichkeit geben, sich Filme und das zugehörige Equipment auszuleihen – aber nicht mehr mit einem vorgegebenen Spielplan.

Zum Finale und 25-jährigen Bestehen läuft im Februar und März „Der König der Löwen“ – ein 25 Jahre alter Film. Löwenkönig Mufasa stellt den Tieren seinen Sohn Simba als seinen Nachfolger vor.

Simbas böser Onkel ist davon wenig angetan: Im Verbund mit den Hyänen tötet er Mufasa und schiebt Simba die Schuld in die Schuhe. Der flieht aus dem Reich und lässt sich von der Meerkatze Timon und dem Warzenschwein Pumbaa in der Kunst des Nichtstuns unterrichten, um die Vergangenheit abzuschütteln. Doch Simba kann seine Herkunft nicht verleugnen und stellt sich schließlich dem Tyrannen. Mit Hilfe vieler Urwaldbewohner sowie Simbas einstiger Spielgefährtin gelingt es ihm, Scar zu bezwingen.

Der Klassiker dauert 85 Minuten. Der Bundesverband Jugend und Film empfiehlt ihn ab sechs Jahren. Gerne können die Kinder Eltern und Großeltern mitbringen.

Mittwoch, 5. Februar: Holzgünz, Sitzungssaal der Gemeinde, Hauptstraße 54. Beginn: 15 Uhr

Freitag, 7. Februar: Buxheim, Pfarrjugendheim, Kirchplatz 1, Beginn: 15.30 Uhr

Samstag, 8. Februar: Boos, Dominikus-Hertel-Grundschule, Jahnstraße 9, Beginn: 14 Uhr

Montag, 10. Februar: Lauben, OASE, Kirchplatz 6, Beginn: 16 Uhr

Dienstag, 11. Februar: Memmingerberg, Alte Schule, Schießstattstraße 3, Beginn: 15.30 Uhr

Samstag, 15. Februar: Wolfertschwenden, Kindertagesstätte, Hauptstraße 37, Beginn: 10 Uhr

Sonntag, 16. Februar: Ottobeuren, Haus des Gastes, Marktplatz 14, Beginn: 15 Uhr

Montag, 2. März: Lachen, Vereinshaus, Hauptstraße, Beginn: 15.30 Uhr

Dienstag: 3. März: Böhen, Pfarrheim St. Georg, Am Kirchberg, Beginn: 14.30 Uhr

Mittwoch, 4. März: Markt Rettenbach, Grund- und Mittelschule, Schulstraße 26, Beginn: 15 Uhr

Donnerstag, 5. März: Dirlewang, Grundschule, Marktstraße 23, Beginn: 15 Uhr

Freitag, 6. März: Mindelheim, Jugendcafé frox, Schrannenplatz 4, Beginn: 15 Uhr

Samstag, 7. März: Salgen, Jugendzentrum, Johannesweg 30, Beginn: 15 Uhr

Montag, 9. März: Kirchheim, Rathaussaal, Marktplatz 6, Beginn: 16 Uhr

Dienstag, 10. März: Pfaffenhausen, Pfarr- und Begegnungszentrum, Markgrafstraße 6, Beginn: 16 Uhr

Mittwoch, 11. März: Kammlach, Grundschule, Obere Hauptstraße 56, Beginn: 15.30 Uhr

Donnerstag, 12. März: Bad Wörishofen, Jugendtreff „Bimbo“, Gartenstadt, Litauenplatz 2, Beginn: 15 Uhr

Freitag, 13. März: Markt Wald, Heim der Jungen Mannschaft, Hauptstraße 54, Beginn: 15 Uhr

Samstag, 14. März: Wiedergeltingen, Grundschule, Mindelheimer Straße 26, Beginn: 16 Uhr

Dieser Film läuft nicht in Lautrach. Der Eintritt kostet pro Vorstellung bis zu zwei Euro.

TOP