Unterallgäuer Landratsamt bleibt auch ab 16.12.2020 geöffnet

14.12.2020 Landkreis Unterallgäu. Das Landratsamt bleibt auch weiterhin geöffnet. Allerdings bittet die Behörde dringend darum, bis einschließlich Freitag, 8. Januar, nur noch mit unaufschiebbaren Anliegen in die Kreisbehörde und ihre Außenstellen zu kommen.

Vor dem Besuch muss zwingend ein Termin vereinbart werden, ansonsten ist keine Sachbearbeitung möglich. Termine müssen für die Kfz-Zulassungsstelle, die Führerscheinstelle und das Ausländeramt online vereinbart werden unter www.unterallgaeu.de/oeffnungszeiten

An Heiligabend, 24. Dezember, und an Silvester, 31. Dezember, sind das Landratsamt und seine Außenstellen in Mindelheim und Memmingen wie in den vergangenen Jahren ganztags geschlossen.

Die Abfallwirtschaftsberatung macht darauf aufmerksam, dass die Unterallgäuer Wertstoffhöfe und die Umladestation in Breitenbrunn vom Lockdown nicht betroffen sind. Sie bleiben trotz der verschärften Corona-Regeln weiterhin geöffnet. Es gilt wie bisher die Maskenpflicht.

Wegen der geltenden Ausgangsbeschränkungen sollten die Wertstoffhöfe jedoch nur in dringenden Fällen aufgesucht werden.

Die Abfallwirtschaft bittet darum, die Abfälle bereits zuhause zu sortieren, damit die Entsorgung möglichst zügig abgewickelt werden kann.

Außerdem sollte man wenn möglich die Stoßzeiten zu Beginn der Öffnungszeit meiden und lieber die gesamten Öffnungszeiten ausnutzen. Die genauen Öffnungszeiten über die Feiertage werden gesondert veröffentlicht.

Die Öffnungszeiten aller Sammelstellen sind unter www.unterallgaeu.de/wertstoffhoefe zu finden. Bei Fragen gibt die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises gern Auskunft unter Telefon (08261) 995 -367 oder -467.

TOP